14.10- 21.10.2021

 Für alle jungen Mütter, die eine Idee von ihrer Vision haben und nun in die Umsetzung kommen wollen!

1271263353 aaa4604cebb5aa50e81a8d654db358b375eede267a86d85d5 640
1259361769 2c24f3a69626c6aef44d0ffa32ac455056d94ec5789ad1a1df7d55c062c9bd8c d 640
Trailer

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den Sozialen Netzwerken.

Susanne Mockler

Paartherapeutin & systemische Beraterin

Susanne teilt im Interview, welche Eigenschaften ihr dabei geholfen haben, als 8-fache Mutter ihre Berufung zu entfalten und wie sie eine Idee aus Süd-Afrika in einem kleinen Dorf in Deutschland umgesetzt und damit viele Dinge angestoßen hat.

Susanne Mockler

Susanne ist Mama von acht (inzwischen erwachsenen) Kindern. Ihr Herz schlägt für Familien und die Arbeit mit Paaren. Um dieser Berufung noch besser nachzukommen, studierte sie Psychologie und ist heute Heilpraktikerin für Psychotherapie in eigener Praxis, Autorin und Speakerin bei Paar-Events.

Susannes Homepage als Beraterin.

Die gemeinsame Arbeit mit ihrem Mann Thomas, um Ehen besser zu machen:

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

20211014 kongress mockup aktuell
  • Nutze die Energie des Anfangs und starte mit diesem Inspirations-Bündel an Weisheit und Lebenshilfe neu durch!
  • Du bekommst hochwertige und einmalige Einblicke dieser inspirierenden Persönlichkeiten aus dem Moment für dich gesprochen zu einem günstigen Preis von wenigen Euro pro Video.
  • Unterstütze die Arbeit von Compassion und mich und mein Team, damit wir bald wieder einen kostenlosen Online-Kongress für viele Frauen auf die Beine stellen können!

die Kongresspakete sind nur noch bis Kongress-Ende verfügbar

2 Kommentare

  • Esther Rudolf

    Ich finde es richtig gut, dass so zu hören und möchte auch alle ermutigen, dass es nie zu spät ist noch was anderes zu machen. Ich bin jetzt 37 und im 3. Semester zum Studium der Sozialen Arbeit. Habe davor noch mein Abi nachgemacht und bin alleinerziehend geworden. Oft gibt es auch Teilzeitstudiengänge oder wie in Aachen z. B. einen Familienstudiengang an der Katholischen Hochschule. Und auch über 30 kann man je nach Alter der Kinder und wenn es das erste Studium ist noch Bafög zur finanziellen Unterstützung bekommen und/oder sogar Wohngeld. Andere Alternativen z. B. Bildungsgutschein o.ä. vom Arbeitsamt. Vielleicht hilft das der ein oder anderen.

    • Jennifer Pepper

      Danke Esther für deine Ermutigung und den Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.